Historie
Firma Tempel Erlangen

Erstgründung November 1862 in der Nürnberger Str. 33 (heutiger Eingang Arcaden), durch David Tempel.


Anfang des 20igsten Jahrhunderts übernahm sein Sohn, Michael Tempel die Firma, der 1931 verstarb.


Ab 1931 bis 1957 leitete sein Sohn Hans Tempel die Firma, der 1957 verstarb.


Von 1957 übernahm sein Schwiegersohn Werner Steuerlein den Betrieb, bis zu seinem Tod 1980.


Ab 1980 leitete seine Ehefrau Ruth Tempel mit Maler­meister Willi Schlemmer den Betrieb.


Ab Januar 1991 übernahm Malermeister Bernd Hofmann die Firma Tempel, wo er schon ab 1985 als Geschäftsführer tätig war und schon seine Lehre 1973 bei der Firma Tempel absolvierte und bis zum heutigem Tag als Alleininhaber tätig ist.


Die Firma Tempel ist nach wie vor ein Maler- und Stukkateur­geschäft und ist damit in der Lage, sehr breitgefächert zu arbeiten.


Die Firma Tempel besteht zum jetzigem Stand aus

  • Inhaber und Malermeister Bernd Hofmann
  • Malermeister Martin Hahn
  • Büro Mariza Neumann
  • Stukkateur Uwe Mages
  • Stukkateur Hilmar Panzer
  • Stukkateur Robert Rauh
  • Stukkateur Alexander Warmuth
  • Maler Bernhard Hofmann
  • Maler Peter Kaiser
  • Maler Hans-Peter Güthlein
  • Maler Walter Kupfer
  • Maler Domenik Szatala
  • Maler Jonas Nöth
  • Maler Vasilica Anton
  • Maler Elyes Jeddi-Klein







Umweltschutz und Gesundheitsschutz

Alle von uns eingesetzten Materialien stammen von namhaften Qualitätsherstellern und erfüllen die neuesten Umweltschutzstandards und Gesundheitsschutzstandards. Auf diese Weise können wir gewährleisten, dass weder gesundheitsschädliche noch allergene Substanzen in Ihre Räumlichkeiten gelangen.


WÄRMEDÄMMUNG


 

 
 
E-Mail
Anruf